Categories:

Live-Übertragungen in lokalen Netzwerken und weltweit im Internet

Vortrag und starkem Workshop-Charakter, Zahlreiche Übungen und Vorführungen.

Lernziel

Moderne Streaming-Technologien erlauben es, Veranstaltungen und Aufführungen ohne großen Aufwand weltweit zu übertragen und das in bester Ton- und Bildqualität. In diesem Seminar erlernen die Teilnehmer Grundlagen und Praxis des Webcastings und beschäftigen sich ausführlich mit der technischen Einrichtung von Audio- und Videostreaming.

Seminarinhalt

Wahrnehmung, Videostandards (Auflösungen, Farbräume, Seitenverhältnisse), Ton- und Videosignale, HDR. Audio- und Video-Codecs für Produktion und Streaming (ProRes, DNxHD, H.264, H.265, HE-AAC u.a.). Aufzeichnungs- und Containerformate (MXF etc.). Typische Kameras und fernbediente Schwenk-Neige-Kameras (PTZ), Bildmischer in Hard- und Software, DVE (digitale Videoeffekte) Chroma-Keying (Greenbox, Bluebox) und Luma-Keying. Schnittstellen (HD-SDI, HDMI, NDI u.a.). Grundkenntnisse der Netzwerktechnik für Streaming (IP- und Mac-Adressen, Protokolle wie RTP und RTSP, Unicast und Multicast, Netzwerktopologien, Quality of Service (QoS), aktive und passive Komponenten). Streaming-Encoder (Hardware, Software wie z.B. OBS), die besten Einstellungen für Streaming auf Facebook, YouTube und anderen (eigenen) Plattformen. Auswahl eines geeigneten Streaming Providers. Tipps für die Produktion: Lichtsetzen, Toneinrichtung, szenische Gestaltung. Systemaufbau und Fehlersuche, Tipps und Tricks.

Teilnehmeranzahl

Beachte, dass der Lehrgang erst ab einer bestimmten Mindestteilnehmeranzahl durchgeführt wird. Auch aufgrund der maximalen Teilnehmerplätze wird erfahrungsgemäß um zeitgerechte Anmeldung, nach dem Prinzip „First-Come-First-Serve“, ersucht.

Zielgruppe

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den Bereichen Tontechnik, Video- und Medientechnik, IT und Netzwerktechnik, Systemservice, technischer Vertrieb, sowie Anlagenplanung von Theatern, Event-locations, von Broadcastern und Studios sowie alle interessierten Personen mit technischem Hintergrund.

Termin

07.-08.05.2020
jeweils von 09:00 bis 17:00 Uhr

Kosten, Ort, Trainer/Referent

Referent Ing Karl M. Slavik
Ort 1220 Wien, Wagramer Straße 252
Kosten pro Teilnehmer netto € 490,00
Kosten pro Teilnehmer brutto € 588,00