Categories:

Grundlagen und Praxis für Event, Theater, Studio und Broadcast
Vortrag und starkem Workshop-Charakter, zahlreiche Übungen und Vorführungen.

Lernziel

Egal ob Studio, Theater, Broadcast oder Veranstaltungstechnik: In keinem Bereich kommt man heute ohne Grundkenntnisse der Videotechnik aus, das rasche Zusammenwachsen von Bild- und Tontechnik in vielen Bereichen erzwingt eine Auseinandersetzung mit den Grundlagen und Anwendungen der Videotechnik und Videoproduktion.

Seminarinhalt

Entwicklung der Video- und Fernsehtechnik. Auditive und visuelle Wahrnehmung. Räumliche und zeitliche Ton-Bild-Relationen, Synchronität. Bildwandlung, Bildformate, Auflösungen und Farbraum bei HD und UHD/4K, HDR, Bildwechselfrequenzen. Digitalisierung und Datenreduktion in der Videotechnik, Codecs (wie ProRes, H.264, H.265) und Container (MXF, AVI u.a.). Latenz und Latenzausgleich. Taktsynchronisation, Frame-Synchronizer, TBC und Frame-Store. Analoge und digitale Videosignale und Schnittstellen (FBAS, Komponenten, HD-SDI, HDMI, NDI etc.), Video over IP (NDI, SMPTE 2110). Audio in der Videotechnik, Embedded Audio. Geräte und Funktionen der Videotechnik: Kamera, Camcorder, Aufzeichnungsformate für HD und UHD, Bildmischer. NLE-Systeme (Schnitt). Discmedien (DVD, Blu-Ray) und Filesysteme, Streaming. Monitore (LCD, OLED) und Projektoren (LCD, DLP), Timecode-verkopplung mit Videogeräten, LTC, VITC. Vergleich von Audio- und Videofunktionen (z.B. „Legalizer“ mit „Limiter“). Medienserver und Ausspielsysteme. Lichttechnik für Video. Bildgestaltung: Einstellungsgrößen, Bildästhetik. Produktionsprozesse und Teams in der Videoproduktion. Fachausdrücke, Normen, Empfehlungen.

Teilnehmeranzahl

Beachte, dass der Lehrgang erst ab einer bestimmten Mindestteilnehmeranzahl durchgeführt wird. Auch aufgrund der maximalen Teilnehmerplätze wird erfahrungsgemäß um zeitgerechte Anmeldung, nach dem Prinzip „First-Come-First-Serve“, ersucht.

Zielgruppe

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den Bereichen Tontechnik, Video- und Multimediatechnik, IT- und Netzwerktechnik, Veranstaltungstechnik, Systemservice, technischer Vertrieb sowie Planung. Technisches Verständnis wird vorausgesetzt.

Termin

05.-06.05.2020
jeweils von 09:00 bis 17:00 Uhr

Kosten, Ort, Trainer/Referent

Referent Ing. Karl M. Slavik
Ort 1220 Wien, Wagramer Straße 252
Kosten pro Teilnehmer netto € 490,00
Kosten pro Teilnehmer brutto € 588,00

Klicken Sie  hier um die Infos als PDF herunter zu laden.