Categories:

Grundlagen und praktische Anwendungen der digitalen Audio- und Netzwerktechnik in den Bereichen Live-Sound, Beschallung, Recording und Broadcast. Seminar und Workshop mit Hörbeispielen, Vorführungen und praktischen Übungen.

Lernziel

Der Umstieg von analogen und digitalen Point-to-Point-Schnittstellen (AES/EBU, MADI) auf Audio-Over-IP und andere Netzwerktechnologien ist für viele Anwender eine Herausforderung. Wie sieht es mit Tonqualität und Taktung aus, vor allem aber mit Latenzen und Reichweiten? Kupfer oder Glasfaser? In diesem Seminar erlernen die Teilnehmer Grundlagen und Praxis der digitalen Audio- und Netzwerk-Technik, wie sie für die Planung und den Betrieb moderner Audiosysteme in Live-Sound, Beschallung, Recording und Broadcast benötigt werden.

Seminarinhalt

AD- und DA-Wandlung, Taktung, lineare und datenreduzierende Codierung. Klassische Schnittstellen (analog sowie digital AES/EBU, S/PDIF, MADI) und typische Audionetz-werke (Layer 1, Layer 2 und Layer 3) im Vergleich: AES-50, AES-51, Aviom, RockNet, MediorNet und vor allem Dante und Ravenna sowie AES-67. Latenzen: Was ist zulässig, was nicht und wie lässt es sich messen? Grundkenntnisse der Netzwerktechnik (Protokolle, IP- und Mac-Adressen, Netzwerktopologien, Quality of Service, passive und aktive Komponenten, Router, Switches). Drahtlose Netzwerke mit Dante und Ravenna, geht das? Netzwerk-Bridges (MADI – Ravenna – Dante – u.a.). Taktung digitaler Audio- und Netzwerksysteme: Wordclock, AES-11, Blackburst, PTP IEEE 1588 u.a. Kupfer oder Glasfaser? Einfluss von elektrischen und optischen Leitungen auf Signale, Wellenwider-stand, Dämpfung, Bandbreiten-Längenprodukt. Messtechnik in Audio-Netzwerken. Prüfung und Analyse digitaler Schnittstellen. Systemaufbau und Fehlersuche, Tipps und Tricks.

Teilnehmeranzahl

Beachte, dass der Lehrgang erst ab einer bestimmten Mindestteilnehmeranzahl durchgeführt wird. Auch aufgrund der maximalen Teilnehmerplätze wird erfahrungsgemäß um zeitgerechte Anmeldung, nach dem Prinzip „First-Come-First-Serve“, ersucht.

Zielgruppe

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den Bereichen Tontechnik, Videotechnik, IT und Systemservice, technischem Vertrieb, sowie Anlagenplanung von Theatern, Eventlocations, von Broadcastern und Studios sowie alle Interessierten.

Termin

Termin wird noch bekannt gegeben
Zwei Tage jeweils von 09:00 bis 17:00 Uhr

Trainer/Referent, Ort, Kosten

Referent Ing. Karl Michael Slavik
Ort 1220 Wien, Wagramer Straße 252
Kosten pro Teilnehmer netto € 490,00
Kosten pro Teilnehmer brutto € 588,00

Klicken Sie hier um die Infos als PDF herunter zu laden